svg
no image

Sanierung Um- und Anbau Reihenendhaus, Dortmund Eving

Kernsanierung und Anbau an ein Reihenendhaus aus der Zechenzeit, Dortmund Eving

Das Reihenendhaus in Dortmund Eving wurde zuletzt als 2-Parteien-Haus genutzt. Der Grundriss war zweckmäßig und kleinteilig. Der Zugang zum großen Garten war lediglich über eine schmale Außentreppe der Erdgeschosswohnung möglich.

Die Bauherren wünschten sich ein großes, offenes Wohnzimmer mit Gartenzugang, sowie den Raumbezug zur offenen Essküche, sodass ein großzügiger, belebter Bereich im südlich gelegenen Erdgeschoss entsteht. Zur Umsetzung wurde ein großer Wanddurchbruch in der südlichen Außenwand erstellt und die Kellerdecke in einem Teilbereich abgebrochen, sodass ein tiefergelegter Raum entstanden ist, der durch den Anbau erweitert werden konnte. Der Erdgeschossgrundriss wurde neu organisiert, der obere Teil von der Küche aus mit einer Sitztreppe zum Wohnzimmer im tiefer liegenden Teil verbunden.

Der Grundriss des Obergeschosses wurde an die Bedürfnisse der Familie angepasst und um ein weiteres Bad, sowie eine Dachterrasse auf dem neuen Anbau ergänzt.

Das ehemals teilweise ungenutzte Dachgeschoss wurde zu einem Familienraum ausgebaut, um eine Dachgaube erweitert und wird durch eine neue, offene Treppe erschlossen.

Ursprungsbaujahr

1920er

Sanierung

2021

svgUmbau Reiheneckhaus, Dortmund
svg
svgFachwerkhaus, Baroper Heide
error: Inhalt ist geschützt !!